Datenschutzerklärung für unseren PiB-Chat

Wichtige Infos für Bremer Pflegekinder und ihre Sorge- und Erziehungsberechtigten
Der Schutz von Kindern ist sehr wichtig. Dazu gehört auch der Schutz Deiner Privatsphäre. Unter Privatsphäre versteht man alles, was Du für Dich behalten willst und nur mit ganz bestimmten Menschen besprichst. Die dürfen das dann auch nicht weitersagen. Was Du mit uns von PiB besprichst, bestimmst Du also selbst. Und wir besprechen auch direkt mit Dir, was wir als nächstes gemeinsam tun. Wenn Du also über den PiB-Chat mit uns Kontakt aufnimmst.
Du sollst wissen: als Pflegekind oder als Jugendliche*r in einer Pflegefamilie hast Du das Recht, bei Themen mitzusprechen und mitzuentscheiden, die Dich und Deine Lebenssituation betreffen. Das steht seit 2021 auch im Kinder- und Jugendstärkungsgesetz. PiB als Fachdienst der Pflegekinderhilfe hält sich daran und lädt alle Bremer Pflegekinder und Jugendlichen ein, sich mit ihrer Meinung einzubringen. Da-für gibt es mehrere Möglichkeiten. Du sprichst mit Deiner Fachberatung oder du nutzt den Chat. Du kannst auch in eine PiB-Kinder- und Jugendgruppe gehen oder Du meldest Dich mit Deiner Meinung über das Telefon bei unserem Meldehörnchen. Das kannst Du selbst wählen.

Datenschutzerklärung
Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Dies gilt im besonderen Maße bei Daten von Kindern und Jugendlichen im Jugendhilfezusammenhang. Im Umgang mit diesen Daten sind wir um größtmögliche Sicherheit bemüht. Wir behandeln personen-bezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Der Chat wird von pädagogischen Fachpersonal betreut. Darüber hinaus sind alle unsere Mitarbeiter zum Thema des Datenschutzes geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit ihren Daten unterrichtet. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben entsprechend in ihren Mitarbeiterverträgen einen Zusatz zur Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes unterschrieben.

Zweck der Verarbeitung und
Um unkompliziert mit Pflegekindern in Kontakt zu kommen und Anregungen und Kritik an PiB zu ermöglichen, nutzen wir das Meinungs- und Anregungsmanagement auf dieser Webseite. Die Datenverarbeitung erfolgt, um diese Anliegen bearbeiten und hierzu schnell eine Rückmeldung geben zu können. Sofern uns Kontaktdaten mitgeteilt werden, speichern wir diese und den Sachverhalt bis zum Ende der Bearbeitung.

Erhobene Daten und Rechtsgrundlage
Beim Start des Chats fallen folgende personenbezogene Daten an:[je nach Widget-Einstellungen anzupassen]:
Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browsertyp/-version, IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Webseite, Menge der gesendeten Daten, Und wenn an-gegeben: Vorname, Name, und E-Mail Adresse.
Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeiter*innen, können im Chat weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie eingetragen werden. Die Art dieser Daten hängt stark von der Anfrage ab oder dem Problem, welches uns geschildert wird. Die Verarbeitung dieser Daten dient dazu, Anliegen bearbeiten und hierzu eine Rückmeldung geben zu können. Sie erfolgt im Rahmen unseres öffentlichen Auftrags. Rechtsgrundlage hierfür ist neben dem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO., das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz.

Übermittlung von Daten
Wir behandeln alle Anliegen vertraulich. Unter bestimmten Umstanden kann es rechtliche Vorgaben geben, die es notwendig machen, Inhalte von Angaben weiterzugeben. Insbesondere, wenn es sich um Informationen über dritte Personen handelt. Das kann bei folgenden angenommenen Sachverhalten zutreffen: Kindeswohlgefährdung, Meldepflichten durch das Infektionsschutzgesetz, Informationen zur Abwehr von Straftaten und beim Verdacht von Meldungen wider besseres Wissen bzw. in bewusst denunzierender oder schädigender Absicht.
Allgemein gilt:
Es werden keine weiteren personenbezogenen Daten ohne zusätzliche Einwilligung weitergegeben. Es erfolgt keine Übermittlung in Drittländer. Statistische Daten werden nur anonymisiert weitergeleitet.

Dienstleister
Für den Chat nutzen wir eine Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln, Deutschland.
Durch das Aufrufen unserer Webseite, wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei von AWS Cloudfront geladen. Das Chat-Widget stellt technisch den Quellcode dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht.
Die Speicherung der Chatdaten dient auch dem Zweck, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weshalb die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig ist.
Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden.
www.userlike.com/terms#privacy-policy“>Datenschutzbestimmungen

Löschfristen
Die Daten werden so lange gespeichert, wie wir sie zur Bearbeitung des Anliegens benötigen. Spätestens drei Monate nach Abschluss des Anliegens werden alle Angaben anonymisiert. Dies dient nur dem Zweck, Impulse und Informationen ggf. statistisch auszuwerten.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer gespeicherten, personenbezogenen Daten. Zudem haben Sie ein Recht auf Widerspruch und/oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.