Du bist zwischen 13 und 18 Jahren?
Du lebst in einer Pflegefamilie?

Dann ist diese Seite bestimmt interessant für dich. Und wenn du etwas jünger oder älter bist, vermutlich auch. Denn im Leben von Jugendlichen gibt es viele offene Fragen. Und wenn du in einer Pflegefamilie lebst, kommen noch ein paar dazu.

Du findest hier Informationen, Ankündigungen und Links zu verschiedenen Themen. Und du erfährst, was andere Jugendliche dazu denken – welche Erfahrungen sie gemacht haben, was ihnen wichtig ist, und welche Tipps sie für dich haben.

Diese Webseite ist noch unvollständig – und das soll sie auch sein. Durch deine Beiträge, Fragen und Rückmeldungen wird sie sich mit der Zeit weiterentwickeln und verändern. Lass´ uns wissen, was dir gefällt, was noch fehlt und was dir wichtig ist. Schick´ einfach eine Nachricht an die Redaktion. Wir sind gespannt!

Aktuelle Jugend-Events bei PiB

Die Kurse und Gruppen sind Angebote an jugendliche Pflegekinder, die etwas mit Gleichaltrigen unternehmen wollen oder sich über wichtige Themen informieren möchten. Bei den Aktionen können alle mitmachen und es entstehen oft neue Freundschaften. Wir freuen uns über Anmeldungen per Telefon (0421 95882042) oder per E-Mail an s.mueller@pib-bremen.de.

K12 Kamera, Licht, Ton. Jugendliche machen Video-Clips
Für Pflegekinder ab 14 Jahre.
Freitag bis Sonntag, 22.11. bis 24.11.2019
Anreise erfolgt gemeinsam. Abfahrt und Ankunftszeiten folgen.
Ort: ABC Bildungshaus, Bauernreihe 1, 21706 Drochtersen-Hüll
Kursleitung: Hermann Böhm und Team, Creaclic und PiB-Fachberatung

Einmal vor oder hinter der Kamera stehen – wer träumt nicht davon? In diesem Angebot zeigen Filmprofis und Medienpäda-gogen wie eine Kamera gehandhabt wird und was bei Licht und Ton zu beachten ist. Gemeinsam als Gruppe entwickelt ihr die Themen, die ihr filmen wollt. Und dann geht es auch schon los. Ob Trickfilm, Interview oder Szene entscheidet ihr. Es werden kreative und vielfältige Kurzvideos entstehen. Der Kurs findet im Bildungshaus Hüll an der Elbe statt. Die Gruppe fährt gemeinsam mit dem Zug dorthin. Neben den Arbeiten rund ums Filmen wird viel Zeit für Spielen und Klönen sein.Eingeladen sind alle Jugendlichen, die Lust auf solch einen Kurs haben. Die Teilnahme am Medienkurs selbst ist kostenfrei, aller-dings sind für die Übernachtung und Fahrtkosten rund 60 Euro pro Jugendliche*r zu tragen. Für Fragen zum Kurs, zur Teilnahme oder zur Finanzierung steht Susanne Müller, s.mueller@pib-bremen.de oder 0421 95 88 20 42 zur Verfügung. Niemand soll wegen der Kosten zuhause bleiben müssen.

Für Pflegekinder ab 14 Jahren
Mittwoch, 27.11.2019, 16.00 bis 18.30 Uhr
Kursleitung: Konstanze Jäger, Marisa Kück, PiB-Fachberatung
Das Jugendprojekt „Jetzt bist du gefragt!“ wird für eine Fortsetzung geöffnet und lädt neue Interessierte ein: Kommen können alle jugendlichen Pflegekinder ab 14 Jahre, und natürlich alle bisherigen Projektler und Projektlerinnen. Es können weitere kreative Medien-Beiträge für die neue PiB-Homepage PiB4u entstehen. Es gäbe viele Möglichkeiten, z. B. ein Interview mit einem inzwischen erwachsenen Pflegekind oder auch jemandem, der mit einem Pflegebruder aufgewachsen ist …. aber das entscheidet Ihr! Der Termin für ein erstes Treffen ist geplant und über weitere Treffen entscheidet die Gruppe mit Kursleitung.
Dann wird der Name für die Nichteingeweihten auch erklärt. Interessierte melden sich bitte bei Susanne Müller, s.mueller@pib-bremen.de oder 0421 95882042.

27.11.19 W4.9. Was passiert bei Volljährigkeit?
Mittwoch, 27.11.2019, 19 bis 21.15 Uhr
Kursleitung: Jana Richter, Rechtsanwältin

Volljährigkeit ist immer ein besonderer Schritt im Leben eines Jugendlichen. Für Pflegekinder und speziell in der sonderpädagogischen Vollzeitpflege ist noch mehr zu bedenken und zu klären.Was passiert, wenn die Vormundschaft endet, aber noch Hilfe notwendig ist. Was sind die Kriterien für eine rechtliche Betreuung? Welche Möglichkeiten der Überleitung gibt es und wer entscheidet in welchen Bereichen? Wer muss was initiieren? Gibt es einen Zeitplan, wie lange dieser Prozess dauert? Welche Unterlagen braucht es dafür? Wie kann eine Erwachsenenadoption funktionieren, wenn geistige oder seelische Behinderungen vorliegen?

29.11.19 W4.10  Care Leaving – der Blick in die (nahe) Zukunft. Was brauche ich? Was brauchen wir?
Freitag, 29.11.2019, 17 bis 21 Uhr
Kursleitung: Irene Luxem, Katharina Hoeft, Susanne Müller, PiB-Fachberatung und PiB-Bildungszentrum

Mit 15 Jahren fangen Jugendliche und Familien langsam an, sich mit der Zukunftsplanung der Jugendlichen auseinander zu setzen. Dies gilt für Pflegefamilien genauso. Schule und Beruf stel-len die ersten Entscheidungen dar. Aber auch die Frage, wie die Jugendlichen einmal leben wollen. Diese Fragen bringen neue Fragen auf. Manche werden nur ge-dacht. Und manche werden ausgesprochen. Manche fühlen sich leicht an. Bei manchen Fragen wird der Herzschlag schneller. Gemeinsam wollen wir uns solchen Fragen stellen. An einem Teil des Seminars werden die Jugendlichen sich ohne die Pflegeeltern austauschen. In der Zeit arbeiten die Erwachsenen als Gruppe. Das Seminar richtet sich an Jugendliche und Pflegeeltern, die sich mit der Zukunftsplanung und Selbstständigkeit auseinander setzen.

Für Pflegekinder ab 14 Jahren
Mittwoch, 11.12.2019, 16.00 bis 18.30 Uhr
Kursleitung: Konstanze Jäger, Marisa Kück, PiB-Fachberatung
Das Jugendprojekt „Jetzt bist du gefragt!“ wird für eine Fortsetzung geöffnet und lädt neue Interessierte ein: Kommen können alle jugendlichen Pflegekinder ab 14 Jahre, und natürlich alle bisherigen Projektler und Projektlerinnen. Es können weitere kreative Medien-Beiträge für die neue PiB-Homepage PiB4u entstehen. Es gäbe viele Möglichkeiten, z. B. ein Interview mit einem inzwischen erwachsenen Pflegekind oder auch jemandem, der mit einem Pflegebruder aufgewachsen ist …. aber das entscheidet Ihr! Der Termin für ein erstes Treffen ist geplant und über weitere Treffen entscheidet die Gruppe mit Kursleitung.
Dann wird der Name für die Nichteingeweihten auch erklärt. Interessierte melden sich bitte bei Susanne Müller, s.mueller@pib-bremen.de oder 0421 95882042.

PiB …wer, wie, was ist das?

Informiere dich auf der Webseite www.pib-bremen.de.

Wir haben Recht(e)

Jugendgruppe „Tote Katze“

Aus dem Videoprojekt ist eine Gruppe entstanden, die sich weiter treffen will. Sie ist offen für Neue und wenn du dazukommst, erfährst du auch etwas über den ungewöhnlichen Namen der Gruppe. Die Termine für die nächsten Treffen findest du bei den Events auf der Startseite. Weitere Videos und Berichte findest du unter pib4u – Aktiv bei PiB

Making of – Jetzt bist du gefragt